Die Seife liegt immer trocken, da sich Wasser und Seifenreste ihren Weg durch das Schwammgewebe nach unten suchen, wo sie erneut zum Einsatz kommen: nämlich beim Reinigen des Waschbeckens und dazu wird dann die Unterseite verwendet.